Gedanken

Ich denke über vieles nach in der letzten Zeit. Darüber was ich in der Vergangenheit vielleicht falsch gemacht haben könnte. Ich denke nach über Wegzweigungen und darüber ob ich die richtige Abzweigung genommen habe. Jede Entscheidung die man im Leben trifft verursacht Konsequenzen und manche Entscheidungen nehmen einem Konsequenzen ab, über die man sich vielleicht früher nicht im Klaren war. Gescheiterte Beziehungen sind das beste Beispiel hierfür. Man fragt sich, ob die Entscheidung richtig war. In meiner letzten Beziehung wurde ich verlassen, aber ich habe auch schon verlassen und denke darüber nach, wie mein Leben wohl ausgesehen hätte, wenn ich die Entscheidung nicht getroffen oder anders getroffen hätte. Man lernt jemanden kennen und wenn man das Gefühl wie ich hat, dass es nicht reicht und man ehrlich ist macht man Schluss. In diesem Moment ist das auch völlig richtig und in Ordnung. Doch wenn man später über manche Entscheidungen seines Lebens nachdenkt, wird man nachdenken, ob damals die Entscheidung richtig war, oder ob man nicht vielleicht doch eine falsche Abzweigung und Entscheidung gewählt hat. Es ist aber leider zu spät um umzukehren oder um noch einmal die Entscheidung zu revidieren. Die Tatsachen haben entschieden und das Leben hat inzwischen ganz neue Tatsachen geschaffen. Man hat neue Erfahrungen, neue Erkenntnisse und neue Erlebnisse, die die Entscheidungsfindung beeinflussen. Fragt man sich dann was passiert wäre,wenn man in der einen Situation anders gehandelt hätte und was die Folgen gewesen wären, dann kommt man ganz schön ins Grübeln... Es hilft aber nichts, da die Entscheidung in der Vergangenheit liegt und getroffen wurde. Man kann sie nicht rückgängig machen oder revidieren. Die einzige Möglichkeit die bleibt wäre es zu verändern. Doch da muss man sich sicher sein dafür... Wenn es um Beziehungen geht ist doch der deutsche Schlager mit dem Lied "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" wohl der bekannteste Ausdruck um mit einem Problem umzugehen. Man kann das Vergangene entweder nach einiger Zeit vergessen ode verarbeitet haben... ODER man hat ein neues Erlebniss, dass die Vergangenheit vergessen lässt. Egal was einem hilft, die Vergangenheit zu verarbeiten, am besten wäre, wenn es auf Dauer hilft... In diesem Sinne, bleibt nur auf die dauerhafte Vergangenheitsbewältigung (-verdrängung) zu warten...

17.2.08 02:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung